Zeil — Landtagspräsidentin Barbara Stamm zeichnete die Zeiler Brauerei Göller mit dem Brauring-Qualitätssiegel aus. Zu dieser Ehrung der Brauring-Kooperation, einem freiwilligen Qualitätsverbund mittelständischer Privatbrauereien, trafen sich die zu Ehrenden im Luisengarten in Würzburg.
In Zeiten immer schwieriger werdender Märkte und veränderten Verbraucherverhaltens habe Bier nach wie vor große Bedeutung für die Kultur in Deutschland, betonte Brauring-Vorsitzender Eckhard Himmel. Brauereien seien regional stark verwurzelt. Verantwortungsvoller Biergenuss sei ein wichtiger Bestandteil der Kultur und Lebensqualität, sagte er.
Der Brauring-Geschäftsführer Matthias Hajenski erläuterte noch einmal die Grundidee dieser Qualitätsauszeichnung. Im Mittelpunkt stehe die nachhaltige Sicherheit für den Verbraucher, ein qualitativ hochwertiges, von unabhängigen Instituten geprüftes Produkt zu kaufen, das aus einer in der Region beheimateten Privatbrauerei komme. Landtagspräsidentin Stamm würdigte die Leistungen der mittelständischen Betriebe. Sie lobte freiwillige Qualitätsverbünde wie den Brauring. red