Der März steht ganz im Zeichen des Brexit. Schafft es Theresa May, das britische Parlament über einen finalen Vertrag abstimmen zu lassen? Kommt der harte Brexit oder nun doch keiner? Diese und weitere Fragen stellen sich vor allem im März beim "Pulse of Europe" in Forchheim, denn der Brexit soll eigentlich zum 29. März stattfinden. Emmerich Huber und Mitorganisator Tobias Lukoschek rufen alle Forchheimer auf, ihre Gedanken bei der Pro-Europa-Veranstaltung am Sonntag, 10. März, mitzuteilen. Wer hat, möge Europafahnen mitbringen und Flaggen aller Länder der EU. Die Kundgebung ist um 14 Uhr auf dem Marktplatz und beginnt mit der Europa-Hymne - bei jedem Wetter. red