In der 1. DCU-Bundesliga steht das Spitzenspiel auf dem Programm. Am Samstag um 13.15 Uhr kommt es zum Topduell zwischen den beiden punktgleichen Teams vom SKC Pirmasens und vom PSV Franken Neustadt.

Deutscher Meister heißt das Ziel

Der Verband hat grünes Licht für die Wiederaufnahme des Spielbetriebes gegeben, so dass die Kugeln rollen können. Und geht es nach den Vorstellungen der Puppenstädter, dann soll am Samstag ein ganz wichtiger Sieg eingefahren werden, schließlich ist das Saisonziel klar gesteckt: "Wir wollen deutscher Meister werden, deshalb sollten wir diese hohe Hürde nehmen", sagt Mittelmann Bastian Bieberbach.

Moosburger in toller Frühform

Die Franken können am Samstag nach aktuellem Stand personell aus den Vollen schöpfen, denn selbst Routinier Dietmar Gäbelein und die beiden 120-Kugel-Spitzenspieler Thomas Müller und Julian Heß stehen in den Startlöchern. Alle anderen Spieler sind derzeit verletzungsfrei und vor allem Michael Moosburger präsentierte sich zuletzt in hervorragender Form. Der Schlussspieler der Franken gewann beim quantitativ und qualitativ stark besetzten Turnier um den Silvester-Cup in Coburg den Titel. Welche sechs Spieler letztlich in Pirmasens auf der Sechs-Bahnen-Anlage auflaufen und dieses wichtige Spiel für die Neustadter gewinnen sollen, entscheidet Kapitän Jürgen Bieberbach erst kurzfristig.

Aufgebot PSV Franken Neustadt: Thomas Müller, Patrick Kalb, Julian Heß, Steffen Hönninger, Sascha Hammer, Jürgen Bieberbach, Bastian Bieberbach, Dietmar Gäbelein, Michael Moosburger. oph

BSKV spielt ab 10. Januar

Der Bayerische Sportkegler-Verband (BSKV) hat einen Tag vor Silvester entschieden, die Saison 2021/22 ab Montag, 10. Januar, fortzusetzen. Die geplanten Spiele der Kalenderwoche 1 werden in die Kalenderwoche 19 (9. bis 15. Mai) verschoben. Sind sich beide Mannschaften darüber einig, können die Spiele auch zum ursprünglichen Termin durchgeführt werden.

DKBC wartet noch ab

Die Bundesligen und 2. Ligen der im Deutschen Kegler-Bund Classic (DKBC) organisierten Vereine (120-Wurf-System) verlängern dagegen ihre Spielpause. Terminkommission und Corona-Taskforce seien einstimmig übereingekommen, den Spieltag am 8./9. Januar 2022 zu verschieben, um die Entscheidungen der Ministerpräsidentenkonferenz der Bundesländer in der ersten Januarwoche abzuwarten. Die Gremien des DKBC würden am 9. Januar erneut über die Weiterführung des Spielbetriebes beraten, teilte der Verband mit. ct