Bereits am 14. Spieltag sicherte sich der PSV Franken Neustadt in der Kreisklasse West über 120 Schub die Meisterschaft. Das Team um Routinier Kurt Moser blieb bislang verlustpunktfrei und feierte damit den zweiten Titel in Folge.

"Wir hatten den Aufstieg von Beginn an im Visier und haben es geschafft die richtige Mischung aus Konzentration und Lockerheit auf die Platte zu bringen", freute sich Kapitän Andreas Bieberbach während der Meisterfete.

Am kommenden Wochenende wollen die Franken dann zum zweiten Mal in Serie das Double - nämlich Pokal und Meisterschaft - holen. nh