Das neue Sportjahr beginnt für die Kegler des PSV Franken Neustadt mit einem Paukenschlag. Das Team um Kapitän Jürgen Bieberbach muss in der 1. DCU-Bundesliga (200 Kugeln) gleich am Samstag zum Topspiel nach Pirmasens reisen. Beide Mannschaften überwinterten punktgleich an der Tabellenspitze und nach dem spannenden Hinspiel wollen die Franken auch in der Fremde ihre Qualität auf die Bahnen bringen.

1. DCU-Bundesliga

Rapod Pirmasens -

PSV Franken Neustadt

Mit großer Anspannung, aber auch Vorfreude fahren die Puppenstädter die 400 Kilometer am Samstag nach Rheinland-Pfalz. Die gastgebenden Pirmasenser sind zuhause eine Macht und noch ungeschlagen. Dabei konnten die Gäste durchschnittlich mit weit über 250 "Hölzern" distanziert werden und die "Rapider" zeigten bei einem Mannschaftsschnitt von 5852 teils großartigen Sport.

Die Favoritenrolle liegt daher klar bei den Hausherren und bei den Ausnahmespielern Pascal Jestedt und Andreas Christ muss man mit hohen Tausendern rechnen. "Wir kennen die Anlage nicht und gehen daher unvoreingenommen an das Spiel. Natürlich wissen wir um die Bedeutung, aber ich hoffe, dass dies meine Jungs nicht belastet", erklärt Teamchef Ulrich Bieberbach. Sehr erfreut war der PSV-Vorsitzende über den tollen Trainingsbetrieb nach den Feiertagen und traut daher seiner Truppe auch einiges zu: "Es ist sehr wichtig, dass wir von Beginn an voll fokussiert sind, um Schritt halten zu können. Beim Spiel über sechs Bahnen kann es oft schnell in eine Richtung schwanken und daher ist jeder Durchgang enorm bedeutsam. Mit einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung ist alles möglich."

In Sachen Aufstellung verriet Kapitän Jürgen Bieberbach, dass Sascha Hammer aus privaten Gründen nicht zur Verfügung steht und fünf Akteure ihre Spielgarantie sicher haben, mehr war jedoch dem sportlichen Leiter der "Blau-Weißen" nicht zu entlocken. Den sechsten Platz nimmt entweder er selbst oder Bastian Bieberbach im Starttrio ein.

Die Aufstellungen

Rapid Pirmasens:

Florian Semmler (933), Pascal Jestädt (1039), Andreas Christ (1017), Michael König (985), Andreas Jann (965), Frank Hiestand (937), Thomas Wetzel (953), Sebastian König (897)

PSV Franken Neustadt:

Thomas Müller (Auswärtsschnitt 1005), Patrick Kalb (959), Jürgen Bieberbach (911), Dietmar Gäbelein (975), Michael Moosburger (955), Steffen Hönninger (958), Bastian Bieberbach (898) nh