Königsberg — Die vierfache Heimpremiere in dieser Saison bestreiten alle Mannschaften der Handballer des TV Königsberg am Sonntag, 18. Oktober, in der Haßfurter Dreifachturnhalle. Mit Spannung wird das Duell der Ersten Mannschaft mit der HSG Volkach erwartet.
Ihr erstes Spiel überhaupt absolviert die in dieser Saison erstmals gemeldete männliche C-Jugend. Mit der SG Pfändhausen/Schweinfurt erwartet das Team um 12.45 Uhr einen Gegner, der mit einem Sieg und einer Niederlage einen durchwachsenen Saisonstart hingelegt hat.
Im Anschluss (14.15 Uhr) daran wird die A-Jugend gegen den TSV Pfändhausen alles daran setzen, den misslungenen Saisonauftakt auszubügeln.
Um 16 Uhr spielt die Erste Mannschaft gegen die Reserve der HSG Volkach. Nach einem erfolgreichen ersten Auftritt in Mellrichstadt wird der aktuelle Tabellenführer (zwei Siege) bereits den ersten ernsthaften Prüfstein für die "Schwarz-Gelben" darstellen.
Die vergangenen Heimspiele gegen den Rivalen von der Mainschleife verliefen stets spannend bis zur Schlussminute. Ohne eine Leistungssteigerung im Vergleich zur Vorwoche dürfte es wohl schwer werden für die Königsberger, die Punkte zu behalten. Die Zuschauer dürfen sich besonders in diesem Spiel auf packenden Handballsport freuen.
Den Abschluss des Spieltags macht um 17.45 Uhr die TVK-Reserve gegen den MHV Schweinfurt III. th