Ebermannstadt — "Sie sichern die hohe Qualität der beruflichen Bildung in Oberfranken", sagte Heribert Trunk, Präsident der IHK für Oberfranken, zu den Frauen und Männern, die im Rahmen einer Feierstunde in Ebermannstadt von der IHK geehrt wurden. Für ihr über zehnjähriges Engagement ehrte die IHK ehrenamtliche Prüfer. Aus dem Landkreis Forchheim waren das Hans-Dieter Leuker (Wellpappe Forchheim) und Reinhard Zeiß (Vereinigte Raiffeisenbank Gräfenberg-Forchheim). Gerade mit Blick auf den Bedarf an gut ausgebildeten, qualifizierten Fachkräften in der Region komme der ehrenamtlichen Prüfertätigkeit eine hohe Bedeutung zu, betonte Trunk: "Mit Ihrer Arbeit sichern Sie Fachkräftenachwuchs und Wettbewerbsfähigkeit." Im vergangenen Jahr haben rund 2700 ehrenamtliche Prüfer rund 11 000 Zwischen- und Abschlussprüfungen der Aus- und Weiterbildung in der IHK abgenommen.
Pro Jahr investieren die Prüfer dafür insgesamt rund 62 000 Arbeitsstunden. "Ohne dieses ehrenamtliche Engagement würden die Kosten explodieren", sagte der IHK-Präsident Heribert Trunk. Insgesamt seien bei der IHK für Oberfranken derzeit etwa 3900 Personen ehrenamtlich tätig. red