Zwei Gruppen der Feuerwehr Hafenpreppach, darunter auch drei Frauen, haben am Dienstag eine Leistungsprüfung in technischer Hilfeleistung (THL) abgelegt. Als THL werden Maßnahmen zur Abwehr von Gefahren für Leben, Gesundheit oder Sachen bezeichnet. Der Einsatzschwerpunkt der Feuerwehren hat sich in den vergangenen Jahrzehnten zunehmend in Richtung technischer Hilfeleistungen verschoben, insbesondere bei Verkehrsunfällen.

Die Stufe eins haben abgelegt: Arnd Westphal, Juliane Bayer, Steffen Reichold, Walter Schwarz, Oliver Schmitt, Jochen Schmitt, Björn Harnauer, Fabian Geier, Mathias Deschner, Uwe Harnauer, Dietmar Bayer, Vera Metz, Sabine Brehm, Oliver Schramm und Robin Meier. Die Stufe zwei in dieser Disziplin legte Kommandant Wolfgang Harnauer, auch Kommandant der Feuerwehren des Marktes Maroldsweisach, ab. Ausbilder war Robert Müller, Kommandant der Feuerwehr Geroldswind. Die Prüfung wurde abgenommen von Kreisbrandinspektor (KBI) Peter Hegemann, Kreisbrandmeister Andreas Franz und Kommandant Robert Müller. "Beide Gruppen haben mit einem eindeutigen und hervorragenden Ergebnis bestanden", sagte Hegemann, der mit Bürgermeister Wolfram Thein die Abzeichen übergab. "Es war ein tolles Miteinander bei den Übungen zur THL", sagte der Kommandant der Feuerwehr Hafenpreppach, Wolfgang Harnauer.