Auf ihrem Gemeindefest am Sonntag, 19. November, feiert die evangelische Kirchengemeinde ab 14 Uhr das 25-jährige Bestehen ihres Gemeindehauses. Es war einer der drei baulichen Kraftakte (Friedhof, Dreifaltigkeitskirche, Gemeindehaus), die die Protestanten im Laufe der
Kirchengeschichte in Marktschorgast bewältigten. Friedhof und Kirche waren in den 30er Jahren entstanden. Heute stellen die evangelischen Gläubigen die Hälfte der Marktschorgaster Bevölkerung. red