Ebern — Mit dem Staatssekretär im Bundes-Umweltministerium, Florian Pronold, hat der SPD-Ortsverein Ebern für eine kommunalpolitische Fachkonferenz einen hochkarätigen Refenten an Land gezogen.
Er wird sich mit den Themen Städtebau, Förderprogramme und Infrastruktur im strukturschwachen Raum befassen. Die Konferenz findet laut Mitteilung der Vorsitzenden Brunhilde Giegold am Freitag, 31. Oktober, um 18 Uhr bei Party-Service Streit in Ebern statt.
Der gebürtige Niederbayer Pronold hat eine steile politische Karriere hingelegt. Der heute 41-jährige SPD-Politiker ist seit 2002 Mitglied des Bundestages und seit Juli 2009 Vorsitzender der SPD in Bayern. Seit Dezember 2013 ist er parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit mit der Zuständigkeit für Bau und Stadtentwicklung.
Seinem Vortrag soll sich eine Diskussion zu den Anforderungen vor Ort (Mobilität, Versorgung, interkommunale Zusammenarbeit) anschließen. Obendrein ehrt die SPD langjährige Mitglieder des Ortsvereins. red