Bamberg — In einem gemeinsamen Antrag bitten die Stadträtinnen Birgit Dietz (CSU) und Daniela Reinfelder (BUB) die Stadtverwaltung, sie möge überprüfen, ob die Kreuzschifffahrtsbusse versuchsweise vor der Sparkasse am Schönleinsplatz halten könnten. Damit könne ihrer Ansicht nach die südliche Promenade entlastet werden. Die Verwaltung solle noch vor der Sommerpause im Umwelt- und Verkehrssenat darüber berichten. red