Am Montag, 28. September, um 17 Uhr lädt die Prostatakrebs-Selbsthilfegruppe Bamberg in den Gasthof Heerlein in Wildensorg zu einem Vortrag von Prof. Gerhard Seitz vom Klinikum Bamberg ein. Er spricht zum Thema "Weniger ist manchmal mehr. Maßnahmen zur Steigerung der Patientensicherheit bei Active Surveillance". red