Prinz Karneval schwingt beim Seniorenfasching der katholischen Kirchengemeinde am heutigen Donnerstag sein Zepter. Unter dem Motto "Die Sorgen bleiben heut' daheim" wollen Seniorenbetreuerin Steffi Deuerling und ihr Helferteam mit lustigen Beiträgen einmal mehr unter Beweis stellen, dass ausgelassenes Narrentreiben kein Privileg der jungen und mittleren Generation ist. Originelle Masken und Kostüme sind erwünscht, sind aber kein Muss. Kaffee und Faschingskrapfen gibt es für das leibliche Wohl. Beginn ist um 14 Uhr im dekorierten Saal des Pfarrheims Sankt Kilian (Klosterstraße). Zu der närrischen Fete sind auch die Senioren der Kuratie Maineck eingeladen. Für Frauen und Männer in den umliegenden Ortschaften, die keine Fahrgelegenheit haben, wird mit Bussen des Malteser-Hilfsdienstes Altenkunstadt ein Fahrdienst angeboten. Abfahrt ist um 13.15 Uhr in Pfaffendorf. Zugestiegen werden kann in Burkheim, Prügel, Baiersdorf und Woffendorf jeweils an der Bushaltestelle. bkl