Die Grundschule wurde wieder einmal für das beste Sammelergebnis im Landkreis Lichtenfels bei der Schullandheimsammlung Oberfranken geehrt. Zusätzlich konnten die Schüler noch das zweitbeste Pro-Kopf-Sammelergebnis in Oberfranken unter den Grundschulen im gesamten Regierungsbezirk Oberfranken aufweisen.
Der Schirmherr des Oberfränkischen Schullandheimwerkes, Regierungspräsident Wilhelm Wenning, empfing die Vertreter der prämierten Schulen im Empfangszimmer der Regierung in Bayreuth und überreichte persönlich die Dankesurkunden und die Gutscheine als Prämien für das erbrachte Sammelergebnis.
Hinterher gab es noch für alle Gäste Speisen und Getränke. Da die Grundschule Marktzeuln regelmäßig mit den Dritt- und Viertklässlern im 2-Jahres-Turnus in eines der oberfränkischen Schullandheime fährt, tragen die gesammelten Gutscheine und Prämien einen Großteil der Buskosten.
Somit haben die Kinder und deren Eltern selbst einen
direkten Nutzen aus der Schullandheimsammlung und unterstützen zudem eine pädagogisch wertvolle Einrichtung. Fuchs