Münchberg — Der TSV Presseck hat nach dem Wechsel in den Spielkreis 3 Oberfranken (Hof/Marktredwitz) einen perfekten Einstand gefeiert. In der 1. Runde des Toto-Kreispokals setzte sich der Kreisligist beim Kreisklassen-Neuling FC Eintracht Münchberg II durch.


FC Eintracht Münchberg II -
TSV Presseck 0:4 (0:1)
Der TSV Presseck präsentierte sich in erstaunlicher Frühform und siegte verdient. Die vom ehemaligen Pressecker-Trainer Thomas Klier gecoachte Bezirksliga-Reserve erwies sich zumindest in der ersten Halbzeit als laufstarker und aggressiver Gegner. So dauerte es bis zur 28. Minute, ehe der von Burger wunderbar freigespielte Menzel zur Pressecker Führung traf. Mit dem Pausenpfiff verpasste der torgefährliche Presecker Neuzugang Patrick Müller nach Vorarbeit von Avci das 0:2. Nach einer Stunde dann die Vorentscheidung: Zweimal Michael Burger und Patrick Müller sorgten mit sehenswert herausgespielten Toren für das Endergebnis. G.L.