Sechs Monate hat der gebürtige Hammelburger Justus Kamp die beiden kommunalen Allianzen Fränkisches Saaletal und Kissinger Bogen in ihrer Arbeit unterstützt.
Der 22-Jährige studiert Medienmanagement in Berlin und absolvierte das Praktikum im Rahmen seines Studiums. Zu seinen Aufgaben zählte unter anderem die grafische Gestaltung einer Informationsbroschüre zum Thema Innenentwicklung für die Allianz Fränkisches Saaletal, das in Kürze neu aufgelegt wird. Im Kissinger Bogen entstand mit Kamps Unterstützung ein Einkehrgutschein, der in vielen Restaurants im Allianzgebiet eingelöst werden kann. Außerdem erhielt er durch die Teilnahme an Fachtagungen und Bürgermeisterrunden Einblicke in die vielfältigen Aufgabenfelder der beiden Gemeindezusammenschlüsse.
Die Beschäftigung von Justus Kamp als Praktikant war ein Gewinn für alle Seiten, sind Allianzmanagerin Ganna Kravchenko (Kissinger Bogen) und Allianzmanager Holger Becker (Fränkisches Saaletal) überzeugt. Denn einerseits haben die beiden Allianzen vielerlei wertvolle Hilfestellungen in ihrer täglichen Arbeit erfahren. Andererseits aber haben sie mit dem Praktikum einem jungen Menschen auch die Möglichkeit geboten, berufliche Erfahrungen in einem zukunftsfähigen Arbeitsfeld zu sammeln. red