Ein neues Angebot in der evangelischen Auferstehungskirche Münnerstadt für alle Interessierten ist das "Posaunenchorstündchen". Dieses findet ab Mittwoch, 14. November, regelmäßig immer mittwochs von 18 bis 19 Uhr im Rithnersaal in der Auferstehungskirche Münnerstadt statt. Das Angebot richtet sich besonders an Anfänger, gemeinsam das "Tuten und Blasen" auf Trompeten, Posaunen und anderen Blasinstrumenten zu erlernen. Die ehrenamtliche Chorleitung übernimmt Karin Hild, die Ehefrau des neuen evangelischen Pfarrers von Münnerstadt. An den bisherigen Pfarrstellen des Ehepaares in Naila, Willmars und Oberlauringen hat sie reichlich Erfahrung im Posaunenspiel, Gesang und Chorleitung gesammelt. sek