Ein 50-jähriger Biker aus Mittelfranken fuhr am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr mit seiner Harley auf der Bundesstraße nach Gasseldorf und danach weiter nach Unterleinleiter. Der Fahrer eines vermutlich rosafarbenen VW Polo fuhr neben dem Motorradfahrer und verringerte seinen Abstand. Der Biker musste fast auf das Bankett ausweichen, um eine Kollision zu vermeiden. Danach ließ sich der Autofahrer zurückfallen und wiederholte den Vorgang, ehe er nach Dürrbrunn abbog. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Nötigung im Straßenverkehr aufgenommen und bittet um Hinweise. pol