Von einer Sachbeschädigung durch Graffiti berichtet die Polizeiinspektion Neustadt. Am Dienstagabend beobachtete ein Zeuge, wie Jugendliche am Parkplatz des Froschgrundsees Schilder mit orangener Farbe beschmierten. Beim Eintreffen der alarmierten Streife konnte ein Geschwisterpaar in Tatortnähe gestellt werden. Die 14-jährige Schwester, die für die Schmierereien verantwortlich war, hatte zuvor noch versucht zu flüchten, konnte aber von einem Polizeibeamten mit einem kurzen Sprint eingeholt werden. Die Schadenshöhe für die Sachbeschädigungen, unter anderem auch ein Graffito an einem Wohnmobil, belaufen sich auf circa 500 Euro. Weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neustadt zu melden. pol