Fuldas Polizeipräsident Günther Voß kommt am Mittwoch, 10. April, auf Einladung des Fördervereins Land-synagoge Heubach zu einer Veranstaltung in das ehemalige jüdische Gotteshaus. Der ranghöchste Polizist Osthessens erläutert, nach welchen Grundsätzen und Regeln der Schutz von Synagogen und ähnlichen Orten organisiert wird. Zudem wird er im Gespräch mit dem Vorsitzenden des Fördervereins, Hartmut Zimmermann, Fragen erörtern. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Eine Spende zugunsten der Vereinsarbeit ist möglich. sek