Ford Mondeo prallt
gegen Motorrad

Maroldsweisach — Das ging noch einmal glimpflich ab. Am frühen Sonntagabend ereignete sich an der Kreuzung Haupt-/ Allertshäuser Straße in Maroldsweisach ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad. Ein Mann aus Gochsheim fuhr mit seinem Ford Mondeo in die Hauptstraße ein und übersah den vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer aus dem Raum Fulda, der auf der B 279 in Richtung Bad Königshofen unterwegs war. Das Motorrad rutschte nach einer Vollbremsung gegen den Pkw. Dem jungen Motorradfahrer gelang es, sich seitlich abzurollen. Beide Unfallbeteiligten blieben dank der niedrigen Geschwindigkeit unverletzt. Das Motorrad wurde abgeschleppt. Der Gesamtschaden beträgt rund 4000 Euro.
Auto angefahren
und geflüchtet

Die Polizei in Ebern hofft auf Zeugen eines Vorfalls. Im Zeitraum von Freitag, 13 Uhr, bis Samstag, 9 Uhr, wurde in der Sutte in Ebern ein silberner Opel Zafira von einem unbekannten Fahrzeug angefahren. Der Unfallverursacher brachte noch eine Nachricht an der Windschutzscheibe an, in der er ankündigte, sich am nächsten Tag zu melden, was bis zum gestrigen Montag aber nicht geschah. Am geparkten Auto entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Die Polizei bittet um Zeugenmeldungen aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer 09531/9240.
Zeugen beobachten
die Fahrerflucht

Über die Höhe des Schadens schweigt sich die Polizei aus, dass der Vorfall für den Betroffenen aber teuer werden dürfte, ist klar: Am Sonntagabend beobachteten Zeugen auf dem Parkplatz einer Gaststätte in Sandhof, wie der Fahrer eines BMW seine Fahrertüre öffnete und damit gegen die hintere Türe eines links neben ihm geparkten Autos stieß. Nachdem der Mann den Schaden kurz begutachtet haben soll, stieg er mit seinen drei weiblichen Begleiterinnen ins Auto und fuhr davon. Die Zeugen notierten sich das Kennzeichen und benachrichtigten den Halter des beschädigten Fahrzeuges in der Gaststätte. Der Geschädigte kam später zur Polizei in Ebern und erstattete Anzeige, da er einen Schaden in seiner hinteren Türe feststellen musste. Den Unfallverursacher erwartet eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.
Auto und Traktor
prallen zusammen

Nach links in die Bahnhofstraße in Reckendorf wollte am Samstagnachmittag ein Traktorfahrer abbiegen. Just in diesem Moment überholte ein 82-jähriger Autofahrer den Traktor und prallte mit dem landwirtschaftlichen Fahrzeug zusammen. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der entstandene Unfallschaden wird von den Beamten der Inspektion Bamberg/Land auf etwa 13 000 Euro geschätzt. red