Mann hat Waffe und Rauschgift im Auto

Drogentypische Auffälligkeiten bei einem 21-jährigen Coburger veranlassten die Polizei, bei einer Kontrolle noch genauer hinzuschauen. Der junge Mann war am Sonntagabend in der Mohrenstraße mit seinem VW unterwegs. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv. Die obligatorische Blutentnahme und die Unterbindung der Weiterfahrt waren die Folge. Als die Beamten im Pkw des 21-Jährigen nachschauten, fanden sie weiterhin eine kleinere Menge Marihuana und einen Schlagring. Neben der Fahrt unter Drogeneinfluss muss der Coburger nun auch noch mit einer Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz rechnen.
Gasgeruch dringt
aus Wohnung

Die Rettungskräfte verständigte am Sonntag um 19.15 Uhr ein Mann, weil er in einem Mehrfamilienhaus in der Scheuerfelder Straße bemerkte, dass Gasgeruch aus einer Wohnung drang. Als die Feuerwehr in der betreffenden Wohnung nachsah, fiel den Einsatzkräften sofort die schlechte und stickige Luft in den Wohnräumen auf. Bei einer Luftmessung wurde ein erhöhter CO2 -Wert in der Wohnung festgestellt. Als Verursacher konnte ein Gaseinzelofen im Wohnzimmer der Wohnung ausgemacht werden. Die Feuerwehr setzte diesen außer Betrieb und lüftete die Wohnung ausgiebig durch. Die 72-jährige Bewohnerin sowie ein 38-jähriger Mann wurden mit Verdacht auf CO2 -Vergiftung vorsorglich ins Klinikum gebracht. pol