Polizisten stoppen Drogenfahrt

Am Dienstagvormittag kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Neustadt einen Ford Transit in der Dr.-Martin-Luther-Straße. Der 30-jährige Fahrer stand sichtlich unter Drogen. Ein freiwilliger Vortest verlief positiv und zeigte den Konsum von Amphetamin an. Daraufhin räumte der junge Mann auch ein, dass er am Vortag Crystal genommen hatte, wie die Polizei berichtet. Eine Blutentnahme im Krankenhaus Neustadt war unumgänglich. Zudem durfte der 30-jährige seine Fahrt nicht mehr fortsetzen.
Zeugen alarmieren Polizei wegen Streit

Wegen des Verdachts der gegenseitigen Körperverletzungen ermittelt die Polizei in Sonneberg gegen einen 27-jährigen Deutschen und einen Asylbewerber im Alter von 21 Jahren. Am Dienstagabend waren mehrere Notrufe bei der Polizei eingegangen und die Beamten zu einer Schlägerei mit mehreren beteiligten Personen in die Schleicherstraße gerufen worden. Einer der Schläger wollte beim Eintreffen der Polizei flüchten, konnte aber von den Beamten gestoppt werden. Die Hintergründe, die zu der Auseinandersetzung zwischen dem mit 1,3 Promille alkoholisierten Deutschen und dem Asylbewerber führten, sind noch unklar. Während des Streits der Männer hatten sich Familienangehörige des 21-Jährigen mit vor das Gebäude der Schleicherstraße begeben, wodurch Zeugen von einer Schlägerei unter den Anwesenden ausgingen und die Polizei verständigt hatten. Nach bisherigen Erkenntnissen waren die beteiligten Personen unverletzt geblieben. Die Ermittlungen dauern an. pol