Betrunken von der
Unfallstelle geflüchtet

Herzogenaurach — Am Mittwochmorgen kollidierte ein 43-jähriger Lkw-Fahrer mit einem geparkten Pkw in Herzogenaurach auf einem Firmenparkplatz. Er fuhr ohne anzuhalten weiter. Eine Zeugin beobachtete den Unfall und konnte eine Fahrzeugbeschreibung abgeben. Als Fahrer wurde ein ausländischer Lkw-Fahrer ermittelt. Bei der Überprüfung stellten die Polizeibeamten fest, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Nach einer Blutentnahme und Hinterlegung einer Sicherheitsleistung zur Sicherung des Strafverfahrens wurde der Mann wieder entlassen. Ihn erwartet ein mehrmonatiges Fahrverbot in Deutschland.
Polizei
sucht Zeugen

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wendete in der Vogelherdstraße ein unbekannter Autofahrer und beschädigte dabei einen dort geparkten Pkw und eine Hofeinfahrt. Es entstand erheblicher Sachschaden. Zeugen des Wendevorgangs und Anwohner werden gebeten, insbesondere Beobachtungen über ein Wendemanöver eines weißen Fahrzeugs in den frühen Morgenstunden der Polizeiinspektion Herzogenaurach unter Telefon 09132/78090 mitzuteilen. pol