Exhibitionist im Einkaufszentrum

In einem Einkaufszentrum in der Michelinstraße entblößte ein bislang unbekannter Mann am Freitag, gegen Mittag, in einem offenen Café sein Geschlechtsteil und manipulierte daran. Er wandte sich dabei einer 36-jährigen Frau zu, die in Begleitung ihres Mannes und ihrer dreijährigen Tochter war. Als ihr Mann den Unhold zur Rede stellte, ergriff dieser die Flucht und entfernte sich. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Telefon 0951/9129-310. Der Täter war etwa 55 Jahre alt, zwischen 175 und 180 Zentimeter groß, hatte eine normale Figur und kurze graue Haare. Er trug eine dunkle, kurze Arbeiterhose und ein graues T-Shirt.
Vom Fahrrad
fehlt der Sattel

Am Dienstag in der Zeit zwischen 0.15 und 2.15 Uhr wurde am Dr.-Hau-Platz 5 von einem Rad der schwarze Sattel, Marke Velo, im Wert von etwa 20 Euro entwendet.
Heftiger Streit
um Fahrrad

In der Asylbewerberunterkunft gerieten am Samstagabend vier Bewohner wegen eines Fahrrads in Streit. Dabei kam es zu einer Tätlichkeit, bei der einer der Beteiligten eine Beule am Kopf erlitt.
Ohne Gurt,
aber mit Fahne

In der Schammelsdorfer Straße fiel einer Streife ein blauer Opel Corsa auf, dessen Fahrer keinen Sicherheitsgurt angelegt hatte. Deshalb wurde er angehalten und kontrolliert. Bei dem Fahrer wurde zudem eine Alkoholisierung von 1,3 Promille festgestellt. Als Folge wurde eine Blutentnahme durchgeführt, sein Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.
Diskobesucher streiten auf Parkplatz

Am Sonntag um 5.45 Uhr hielten sich in der Michelinstraße noch einige Diskothekenbesucher auf dem dortigen Parkplatz auf. Dort kam es zu einem Körperverletzungsdelikt, wobei eine Person Kratzer am Arm und eine weitere ein blaues Auge davon trug. Die Beteiligten und Zeugen, insgesamt sieben Personen, waren mit ein bis zwei Promille alkoholisiert . pol