Schüler vermisst sein Trekking-Rad

Am Freitag hatte ein Schüler aus Herzogenaurach zwischen 19 und 22.50 Uhr sein Fahrrad hinter der Bushaltestelle "Am Friedhof" in Fahrtrichtung Erlangen auf der Böschung abgestellt. Das Fahrrad, ein Herren-Trekking-Rad der Marke "Solero", besitzt einen schwarzen Rahmen mit roten Verzierungen sowie eine 24-Gang-Kettenschaltung. Als er gegen 22.50 Uhr zurückkehrte, um mit seinem Fahrrad nach Hause zu fahren, war dieses verschwunden. Wer das Rad gesehen hat oder Hinweise geben kann, möge sich bei der Polizei Herzogenaurach unter Tel. 09132/78090 melden. pol
Feuchtfröhliches Wochenende

Samstagnacht gegen 21.15 Uhr teilten Anwohner mit, dass eine offensichtlich betrunkene Person auf der Hauptstraße in Niederndorf laufen würde. Vor Ort traf die Streife tatsächlich einen volltrunkenen Mann an. Er konnte sich zum einen kaum auf den Beinen halten, zum anderen hatte er sich bereits eingenässt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,10 Promille. Der Mann wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Erlangen gebracht.
Wenig später, etwa gegen 22.40 Uhr, erfreuten sich mehrere Jugendliche über die Anwesenheit der Polizeistreife in Herzogenaurach so sehr, dass sie sich vor das Polizeifahrzeug postierten und entsprechende Bilder von sich, also so genannte "Selfies", machten. Es darf jedoch bezweifelt werden, dass die jungen Herren sich für eine Tätigkeit bei der Polizei interessieren, sind sie doch alle mehr oder weniger einschlägig bekannt. Dafür "durften" die Vier letztlich an einem "Gespräch" über Rücksichtnahme gegenüber Anwohnern in Bezug auf Lautstärke, Tabak, Alkoholkonsum und Abfall teilnehmen. pol
Auf dem Hans-Ort-Ring zu schnell unterwegs

In der Nacht zum Samstag wurde durch Beamte der PI Herzogenaurach auf dem Hans-Ort-Ring eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Bei einem Pkw-Fahrer wurde eine Geschwindigkeit von 115 km/h bei erlaubten 70 km/h festgestellt. Da der Fahrer keinen Wohnsitz in Deutschland hat, konnte er seine Fahrt erst nach Bezahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 188,50 Euro fortsetzen. pol
Unachtsamkeit führt
zu Verkehrsunfall

Am Samstag gegen 12.15 Uhr wollte eine Frau nach links in Richtung Hauptendorf abbiegen. Dabei überfuhr sie eine Verkehrsinsel. Dabei wurde das Verkehrszeichen "Pfeil rechts vorbei" inklusive Rohrpfosten umgefahren. Das "Vorfahrt gewähren"- Schild sowie "Hauptendorfer Straße" wurden ebenfalls platt gewalzt. Der Rohrpfosten wurde aus der Bodenverankerung herausgerissen und eingedellt. pol