Alkohol machte
Reisende hungrig

Forchheim — Am frühen Morgen des Samstags entwendeten mehrere betrunkene Personen, gegen 6.45 Uhr in der Bahnhofsbuchhandlung Knabbereien (Chips und Bifi-Würstchen) im Wert von rund zehn Euro. Noch vor dem Eintreffen einer Polizeistreife stiegen die Langfinger in einen Zug ein und fuhren unerkannt davon. Hinweise auf die möglichen Täter erbittet die Polizei Forchheim. pol
Rollerfahrer in der Dunkelheit übersehen

Forchheim — Am Freitag kam es gegen 17.10 Uhr zu einem Unfall zwischen einer Autofahrerin und einem Rollerfahrer. Die 18-jährige Ford-Fahrerin wollte von der Bayreuther Straße nach links in die Heinrich-Soldan-Straße abbiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden 46-jährigen Rollerfahrer, der stadteinwärts, eventuell sogar ohne Beleuchtung, unterwegs war. Dieser touchierte noch leicht das Heck des Autos und stürzte anschließend auf die Fahrbahn. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 450 Euro. Der 46 Jährige blieb glücklicherweise unverletzt. Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Forchheim in Verbindung zu setzen.
Als "besonderes Vorkommnis" meldet die Polizei, dass während der Unfallaufnahme mehrere Angehörige des Rollerfahrers sowie der Unfallverursacherin an den Unfallort kamen und die Ermittlungen teilweise erheblich störten. pol
Geländer einer Hofeinfahrt touchiert

Neuses — Ein unbekannter Autofahrer beschädigte am Samstagvormittag in der Straße "Weinhütten" das Metallgeländer an der Hofeinfahrt einer Elektrofirma. Es entstand ein Sachschaden von rund 600 Euro. Nun fragt die Polizei: "Wem ist zwischen 9.30 und 10.30 Uhr der Verursacher, vermutlich ein Lkw, aufgefallen? pol
Überholendes Auto
nicht gesehen

Obertrubach — Auf der Staatsstraße 2260, zwischen Wolfsberg und Obertrubach, wollte ein 25-jähriger Autofahrer eine Gruppe von drei Fahrzeugen überholen. Während des Überholvorganges setzte ein in dieser Gruppe fahrender 17-jähriger Leichtkraftradfahrer ebenfalls zum Überholen an. Dabei kam es zum Streifvorgang der beiden Fahrzeuge. Verletzt wurde keiner der Beteiligten, allerdings entstand ein Sachschaden von rund 3500 Euro.
Kein Licht, aber jede Menge Promille

Igensdorf — Am frühen Freitagabend kontrollierte eine Streife der Polizei in der Bayreuther Straße in Igensdorf einen auf dem Gehweg ohne Licht fahrenden Radfahrer. Dabei wehte den Beamten eine deutliche Alkohol-Fahne um die Nase. Deshalb wurde bei dem 41-jährigen Mann ein Alkotest durchgeführt. Die Messung ergab einen Alkoholwert von 1,84 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Als der Betrunkene seinen Heimweg fortsetzen durfte, beleidigte er einen der eingesetzten Beamten. Nun muss sich der Alkoholsünder auch noch wegen Beleidigung verantworten. pol