Attacke eines Hundes löst Kettenreaktion aus

Coburg — Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde am Dienstagmittag ein 80-jähriger Coburger, als er in der Rosenauer Straße von einem Schäferhund angesprungen wurde. Der 62-jährige Hundehalter führte seinen Schäferhund zwar an der Leine. Allerdings zog der Hund so stark, dass sein Herrchen ihn nicht mehr unter Kontrolle halten konnte. Der 80-Jährige erschrak bei der Hundeattacke so sehr, dass er zu Fall kam. Dabei fiel er gegen den Pkw einer 52-jährigen Weitramsdorferin und zog sich eine Rippenprellung zu. Der Pkw wurde nicht beschädigt. Gegen den Hundehalter wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung durch Unterlassen ermittelt.
Dieb holt sich 700 Euro teures Smartphone

Coburg — Bereits am vergangenen Donnerstag büßte eine 21-jährige Studentin ihr 700 Euro teures Smartphone ein.