Blumenkübel in der Hauptstraße zerstört

Herzogenaurach — Am Sonntag um 7.20 Uhr wurde im Rahmen der Sichtungen nach der Kirchweih in Herzogenaurach vor der Metzgerei in der Hauptstraße 39 ein zerstörter Blumenkübel festgestellt. Ob es sich um Kirchweihbesucher handelte, die auf dem Weg nach Hause waren, oder ob kein Zusammenhang mit der Sommerkirchweih vorliegt, kann derzeit noch nicht zweifelsfrei gesagt werden. Es werden Anwohner und Zeugen gebeten, sich mit der Polizei Herzogenaurach zwecks Aufklärung des Sachverhalts unter der Telefonnummer 09132/78090 in Verbindung zu setzen. pol
Defekter Kühlschrank verursacht Kellerbrand

Herzogenaurach — In der Von-Hauck-Straße kam es am Freitagnachmittag im Keller eines Einfamilienhauses zu einem Brand. Ursache war ein technischer Defekt an einem 25 Jahre alten Kühlschrank, den die Tochter der Familie kurz vorher in Betrieb genommen hatte. Eine halbe Stunde nach der Inbetriebnahme ist der Strom im Haus ausgefallen. Als die Tochter den Sicherungskasten im Keller überprüfen wollte, entdeckte sie den Brand und verständigte sofort die Feuerwehr. Die Feuerwehren aus Herzogenaurach und Niederndorf löschten die Flammen ab. Der Brandschaden konnte in Grenzen gehalten werden, liegt aber bei geschätzten 10 000 Euro. Der Kellerraum war komplett ausgebrannt. pol
Kunde bezahlte die Sonnenbrille nicht

Herzogenaurach — "Lange Finger" machte am Freitagmittag ein 58-Jähriger aus Neumarkt in einem Marken-Outlet in der Nordstadt. Eine Sonnenbrille für fünf Euro hatte es ihm angetan. Er steckte sie in seine Hosentasche und verließ das Geschäft. Ein Ladendetektiv hat ihn dabei beobachtet. pol