Bereits am späten Sonntagabend ereignete sich in Aurachtal ein Raubüberfall auf einen Linienbusfahrer. Die Kriminalpolizei Erlangen fahndet nach vier unbekannten Tätern und bittet um Zeugenhinweise.
Der Überfall ereignete sich um 22.55 Uhr an der Endhaltestelle der VGN-Buslinie 201 in der Neundorfer Straße in Aurachtal. Vier unbekannte Männer, die in Erlangen in den Bus gestiegen waren, forderten mit Messern Geld von dem 31-jährigen Fahrer. Nachdem dieser Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro ausgehändigt hatte, flüchteten die vier Tatverdächtigen aus dem Bus. Der Busfahrer blieb unverletzt.
Die Täter sind vier Männer, etwa 25 bis 30 Jahre alt, sie haben schlanke bzw.