Die Haßfurter Polizei sucht einen ehrlichen Finder. Was war passiert? Eine Frau parkte am Dienstag gegen 12.40 Uhr ihren Pkw in der Tiefgarage in Haßfurt und verließ den Abstellplatz in Richtung Altstadthotel und Marktplatz. Auf ihrem Weg zur etwa 300 Meter entfernten Arbeitsstelle verlor die Frau ihren Geldbeutel, was sie nach kurzer Zeit in der Hauptstraße bemerkte. Sie suchte ihren Fußweg ab, fand den Geldbeutel jedoch nicht mehr. Ungefähr zwei Stunden später meldete sich telefonisch das Altstadthotel bei der Frau und ließ ausrichten, dass der Geldbeutel dort abgegeben worden sei. Zur Klärung des Sachverhalts und Regelung der Fundansprüche wird der ehrliche Finder gebeten, sich bei der Polizei in Haßfurt zu melden. Bei der Person, die den Geldbeutel abgegeben hat, handelt es sich um einen etwa 1,75 Meter großen älteren Mann mit grauen Haaren und schwarzer Schildmütze. Er trug einen hellen, selbstgenähten Mundschutz. Hinweise nimmt die Polizei in Haßfurt entgegen, Ruf 09521/9270. red