Schweinfurt — Einen guten Riecher hat eine Streife der Polizeiinspektion Schweinfurt in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch bewiesen. Bei einer Fahrzeugkontrolle stellten die Beamten unter anderem Amphetamin, Ecstasy-Tabletten und Marihuana sicher. Die Kripo Schweinfurt führt die weiteren Ermittlungen in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Schweinfurt.
Am Mittwoch gegen 2.20 Uhr war eine Streifenbesatzung der Schweinfurter Polizei in der Wilhelmstraße auf einen VW aufmerksam geworden. Die Beamten stoppten das Fahrzeug. Bereits beim Gespräch mit dem 26-jährigen Fahrer wehte ihnen typischer Marihuanageruch um die Nase. Darauf angesprochen versuchte der Fahrer zu Fuß zu flüchten. Die Beamten hielten ihn fest. Bei der näheren Überprüfung entdeckten sie 220 Gramm Amphetamin, 130 Ecstasy-Tabletten, 55 Gramm Marihuana, sechs frische Cannabispflanzen, Cannabissamen und 20 Gramm Streckmittel.