Ein 29-Jähriger wurde am 5. Januar durch eine Streife der Polizei Bad Brückenau einer Personenkontrolle unterzogen. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellten die Beamten fest, dass der 29-Jährige von den Zollbehörden zum Zwecke der Aufenthaltsermittlung nach Verstoß gegen das Sozialgesetzbuch zur Fahndung ausgeschrieben war. Der 29-Jährige benannte daraufhin einen Zustellungsbevollmächtigten, heißt es im Bericht. pol