Die Stadtratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen besuchte die Carl-Platz-Schule. Dabei traf sich die gesamte Fraktion um Georgios Halkias, Peter Maier, Retta Müller-Schimmel und Peter Simon mit Schulleiter Markus Hahn, um sich über die Schule zu informieren.
Sie erfuhren, dass die Carl-Platz-Schule mit dem Neubau des Pavillons und der Integration immer neuer Kinder reichlich Arbeit zu verrichten habe. Da diese wegen des anhaltenden Wachstums der Stadt auch so bald nicht enden werde, sei die Schule auf die Unterstützung von Ehrenamtlichen und des Elternbeirats angewiesen.
Während sich die Ehrenamtlichen insbesondere um die Unterstützung von Schülern mit besonderem Förderbedarf kümmern, sei der Elternbeirat an etlichen Fronten eine große Hilfe. Beispielsweise beim Thema Gesundheit, das Drittem Bürgermeister Georgios Halkias besonders am Herzen liegt.
Direktor Hahn konnte von positiven Entwicklungen berichten. Da die Grundschule am Projekt "Klasse 2000" teilnimmt, gibt es in der Schule beispielsweise fast ausschließlich Wasser und Apfelsaftschorle; die Ernährungsberatung trage ebenfalls Früchte, so dass auch die Pausenbrote der Schüler immer gesundheitsbewusster ausfallen. red