Wer an Politik vor Ort nicht nur als Zuschauer und Wähler interessiert ist, dem bietet die Bamberger Grün-Alternative Liste (GAL) jetzt wieder die Gelegenheit, sich dem Stadtrat direkt an die Fersen zu heften.
30 Interessenten haben in den letzten sieben Jahren an dem dreimonatigen Mentoring-Programm für kommunalpolitische Neulinge teilgenommen. Im Zentrum steht dabei ein so genanntes "Shadowing", bei dem im Tandem mit einem Fraktionsmitglied Stadtratsarbeit hautnah miterlebt und erlernt werden kann. Die wöchentlichen Fraktionssitzungen sind fester Bestandteil, im Angebot sind aber auch Seminare zur Weiterbildung und Besuche bei Grünen-Abgeordneten in München und Berlin.
Im ersten Halbjahr 2018 plant die GAL zwei Mentoring-Runden: von Januar bis März, und von Mai bis Juli. Für beide Runden sind jeweils zwei Plätze für Interessierte jeden Alters frei.
Wegen der begrenzten Anzahl der Plätze ist eine Bewerbung bis 18. November erforderlich. Formulare gibt es unter www.gal.bamberg.de. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 0951/23777. red