Im Halbfinale des unterfränkischen Damenfußball-Bezirkspokals kam für den SV Ostheim gegen den FC Hopferstadt mit 0:5 das Aus. Die Partie war allerdings nicht so klar, wie das Ergebnis aussieht. Zur Pause stand es 0:1, und drei Treffer fielen in den letzten 13 Minuten, als der SV verletzungsbedingt nur noch zehn Spielerinnen auf dem Feld hatte. red