Als oberfränkischer Vizemeister kehrten die jüngsten Fußballer des Kulmbacher Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasiums vom Bezirksfinale in Coburg zurück. Somit erzielten die Fußballer der Jahrgänge 2005 und 2006 nach den vorangegangenen Siegen im Kreis- und Regionalfinale das beste Turnierergebnis einer MGF-Fußballmannschaft seit mehreren Jahren.
Den verdienten Siegen gegen die Realschule Naila (2:0) und gegen das Ernestinum-Gymnasium Coburg (2:1) stand am Ende nur eine Niederlage gegen die Talentschmiede des Dientzenhofer-Gymnasiums aus Bamberg (1:3) gegenüber. Hier verpassten es die Kulmbacher beim Stand von 1:2, eine kurze Drangperiode zum Ausgleich zu nutzen.
Für die notwendige Zusatzmotivation sorgte die Kulmbacher Textilveredlungsfirma "Schüler und Co. KG", die die MGF-Fußballklasse mit zwei kompletten Trikotsätzen ausstattete. red