Eine Autofahrerin stieß mit ihrem Pkw am Dienstagabend kurz vor 18.30 Uhr auf der Kreisstraße KG 47 mit einem von rechts nach links über die Straße springenden Reh zusammen.

Das Auto erfasste das Tier frontal. Das Reh überlebte die Kollision nicht, so die Polizeiinspektion Bad Kissingen. Das Fahrzeug wurde zudem im Frontbereich so stark beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war.

Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 800 Euro, schätzt die Polizei Bad Kissingen in ihrem Pressebericht. Der Jagdpächter erhielt Kenntnis über den Wildunfall. pol