Ein für den Betrachter ungewöhnlicher Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben am Dienstagmittag, gegen 12.45 Uhr, in Burkardroth auf der Staatsstraße 2430 im Bereich "Zum Mühlengrund". Eine 82-jährige Fahrzeugführerin kam auf ihrer Fahrt von Aschach nach Burkardroth kurz vor Ortsbeginn Burkardroth nach rechts von der Fahrbahn ab. Den Pkw schob es hierdurch auf eine angrenzende Leitplanke, so dass der Pkw in Schrägstellung auf der Leitplanke zum Stillstand kam. Da eine einfache Bergung des Pkw nicht möglich war, musste ein Abschleppunternehmen hierfür beauftragt werden. An der Leitplanke entstand kein Sachschaden. Am Pkw der Rentnerin entstand nur geringfügiger Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Die Mitsubishi-Fahrerin kam mit dem Schrecken davon. Für die Bergung des Pkw war der Durchgangsverkehr für etwa 30 Minuten beeinträchtigt. pol