Klage über Jugendliche, die mit Steinen auf sein Auto geworfen hätten, führte am frühen Mittwochabend ein 22-jähriger Mann. Er erschien gegen 18 Uhr bei der Polizei und gab an, soeben auf der Bahnhofstraße an der Einfahrt zur Feuerwehr an zwei Jugendlichen, die auf dem Gehweg gelaufen wären, vorbeigefahren zu sein. In diesem Moment hätten Gegenstände sein Fahrzeug getroffen und kleine Kratzer verursacht. Gibt es Zeugenhinweise auf das Geschehen, fragt die Polizei in ihrem Bericht. Hinweise können an die Polizei, Tel.: 09741/ 6060, gerichtet werden. pol