In eine Verkehrskontrolle geriet Dienstagnacht in der Kunigundenstraße ein 18-jähriger BMW-Fahrer. Die Polizeibeamten stellten bei dem Fahrer drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv, weshalb eine Blutentnahme im Klinikum Bamberg durchgeführt wurde. Dem 18-jährigen Fahranfänger wurde von den Polizeibeamten die Weiterfahrt untersagt. Eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz ist die Folge.

Mit abgemeldetem Fahrzeug unterwegs Obwohl ihr Daimler bereits seit mehreren Monaten abgemeldet war, setzte sich am Montagabend eine 78-Jährige im Bamberger Berggebiet ans Steuer und fuhr mit dem Pkw zum Einkaufen. Die entstempelten Kennzeichen des Fahrzeugs fielen jedoch einer Streife der Verkehrspolizei auf, so dass nun Anzeigen wegen fehlender Haftpflichtversicherung, Steuerhinterziehung und Fahren ohne Zulassung auf die 78-jährige Fahrerin zukommen. pol