Die US-Sängerin (41) hatte im Frühjahr vor allem Angst um ihren am Coronavirus erkrankten Sohn Jameson (3). "Es gab viele Nächte, in denen ich geweint habe, und ich habe noch nie in meinem Leben mehr gebetet", sagte die Mutter von zwei Kindern. Ihr Sohn sei "sehr, sehr krank" gewesen. Auch Pink war positiv getestet worden. Ihr Mann Carey Hart und Tochter Willow (9) dagegen blieben gesund. Der US-Regierung warf Pink vor, sie habe nicht schnell genug für Tests gesorgt.