Marienweiher — Die Sommertour des Ökumenischen Samstagspilgerns des Pilgerbüros Marienweiher führt am 8. August ab 11 Uhr von der evangelischen St. Michaeliskirche in Bernstein am Wald zur Basilika Marienweiher. Die Bernsteiner Kirche, die 1860 im neugotischen Stil erbaut wurde, beherbergt interessanterweise auch einige Statuen, die ursprünglich zum Altar in der evangelischen Kirche von Presseck gehörten. So führt der zirka 19 Kilometer lange Weg über Fels im Rodachtal und Köstenhof auch an der Pressecker Dreifaltigkeitskirche vorbei, bevor es weiter nach Grafengehaig geht.
Die Ankunft in Marienweiher erfolgt gegen 17 Uhr. Ab Marienweiher fährt um 10.15 Uhr ein Bus nach Bernstein. red