Bamberg — Der Besuch beim Wanderschäfer ist für viele ein Genuss für alle Sinne. Bunte Blumenwiesen, Kräuterduft und Grillenzirpen wecken Urlaubsgefühle. Schafe und Ziegen sorgen dafür, dass die schöne Landschaft nicht verbuscht. Bei der Begegnung mit dem Schäfer kann man die nützlichen Weidetiere erleben und den Schäfer über seine Arbeit befragen.
Brigitte Pfister (Umweltstation Fuchsenwiese) und Klaus Weber (Landschaftspflegeverband) werden die besondere Kulturlandschaft mit ihren außergewöhnlichen Pflanzen und Tieren erläutern sowie über die Pflege der Lebensräume informieren. Für den kulinarischen Genuss sorgt am Ende der Veranstaltung ein Picknick mit Regionalprodukten, insbesondere vom Schaf. Die Veranstaltung eignet sich gut für Familien mit Kindern. Sie findet am kommenden Sonntag, 23. August, statt (nicht wie geplant Anfang September). Treffpunkt ist um 15 Uhr am Parkplatz auf halber Höhe zur Altenburg. Für die Planung des Picknicks ist eine Anmeldung bei der Umweltstation Fuchsenwiese nötig, unter Telefon 0951/32626 oder bamberg@lbv.de. Ein Unkostenbeitrag wird erhoben. red