Für die Bamberg Phantoms geht es in die entscheidende Saisonphase. Der Meister der Landesliga-Nord trifft im Halbfinale auf den Zweiten der Südgruppe, die Munich Cowboys II. In diesem wichtigen Spiel genießen die Phantoms Heimvorteil. Gespielt wird am heutigen Samstag um 17 Uhr im Sportpark Eintracht (Einlass ab 16 Uhr).
Am Donnerstag fand das Abschlusstraining der Phantoms statt. Die Meisterschaft in der Landesliga Nord mit nur einer Niederlage aus neun Spielen darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass auf die Bamberger die schwerste Aufgabe zukommt. Denn mit den Munich Cowboys II kommt nicht nur ein Gegner mit doppelter Kaderstärke - Headcoach Stockinger kann aus knapp 80 Spielern auswählen - sondern auch mit Importspielern, u.a. einem sehr erfahrenen Quarterback aus den USA. Die Münchner haben in der Landesliga Süd nur den Erding Bulls den Vortritt lassen müssen. Ansonsten gewannen sie ihre Spiele mit teils deutlicher Differenz. Im letzten Saisonspiel fegten sie Augsburg Storm mit 57:0 vom Feld.
Das zweite Halbfinale bestreiten der Süd-Erste Erding Bulls und der Nord-Zweite Aschaffenburg Stallions. Das Finale um die Landesliga-Meisterschaft findet am Wochenende 19./20. August statt. red