Am kommenden Dienstag um 18.30 Uhr steht beim Tabellenvierten der Fußball-Kreisliga Coburg, dem TSV Pfarrweisach, die erste von zwölf Trainingseinheiten auf dem Vorbereitungsprogramm. Das Sagen hat in der neuen Saison Daniel Schneidawind, den Thomas Schönmann als Co-Trainer unterstützt. Sie lösen erfolgreich arbeitenden Spielertrainer der letzten Jahre, Florian Kraus ab, der dem Verein als Spieler erhalten bleibt. Schneidawind hat bereits im Vorjahr als Co-Trainer mitgewirkt. Beim Auftakt werden auch die Neuzugänge und aufgerückten Jugendspieler vorgestellt. Der TSV will wieder eine gute Rolle in der Kreisliga spielen. Nach dem Abstieg des TV Ebern steht ein weiteres Derby an. - Die Vorbereitungsspiele, Sonntag, 2. Juli, 13 Uhr: gegen den FSV Krum (Bezirksliga Unterfranken); Freitag, 7. Juli, Kreispokal, zweite Runde entweder beim SV Höhn oder bei der SpVgg Wüstenahorn; Samstag, 8. Juli, 14 Uhr: Pokalturnier beim VfL Mürsbach gegen den TSV Breitengüßbach (Bezirksliga Oberfranken); Sonntag, 9. Juli, 14 oder 18 Uhr: Spiel um Platz 3 oder Finale gegen die SpVgg Ebing (Bezirksliga) oder gegen den SV Heilgersdorf; Sonntag, 9. Juli, 17 Uhr: in Wonfurt gegen die DJK Dampfach (Bezirksliga Unterfranken); Donnerstag, 13. Juli, Vorrunde VG-Turnier Ebern in Pfarrweisach gegen den SVM Untermerzbach (17.30 Uhr), gegen den TV Ebern (18.40 Uhr ) und gegen den SV Heubach (19.50 Uhr); Sonntag 16. Juli, VG-Turnier Platzierungsspiele ab 12 Uhr beim SV Heubach; Donnerstag, 20. Juli, 18 Uhr: TSV Pfarrweisach II beim FC Strullendorf II; Freitag, 21. Juli, 18.30 Uhr: beim TSV Knetzgau; Sonntag 23. Juli, 18 Uhr: beim Sportwochenende des SC Maroldsweisach gegen die Spfr, Herbstadt; Sonntag, 30. Juli: Saisonauftakt. di