Die geplante Pfarrversammlung am Dienstag, 17. November, kann aufgrund der derzeitigen Lage nicht stattfinden. Wer Anliegen hat, schreibt seine Wünsche und Anträge auf ein Blatt Papier und wirft dieses im Briefkasten im Pfarrbüro ein. Die Verantwortlichen der Pfarrei werden die Schreiben durchgehen und auswerten. Die Antworten werden in der Kirche ausgelegt. red