Kulmbach — Mit einem Festgottesdienst und buntem Rahmenprogramm feierte die katholische Pfarrgemeinde "Unsere Liebe Frau" ihr Kirchweihfest.
Stadtpfarrer Hans Roppelt zelebrierte den Gottesdienst, der von Dekanatskirchenmusiker Wolfgang Trottmann an der Orgel musikalisch umrahmt wurde. Dekan Roppelt verwies in seiner Festansprache auf eine pastorale Perspektive, die im Verlauf des Bamberger Pastoralgesprächs erarbeitet und nach dessen Abschluss vom Bischof unterschrieben und für die Kirche von Bamberg umgesetzt worden sei.
"Wenn wir diesen Passus auf unsere Pfarrgemeinde bezögen, sagte der Redner, "würde er lauten: Als Pfarrgemeinde von Unserer Lieben Frau wollen wir offen sein gerade für die, die ihr Leben als gescheitert empfinden oder unter Fragen persönlicher Schuld leiden. Nach Jesu Vorbild setzen wir uns ein im Alltag für Arme, Benachteiligte und Vereinsamte, kranke und hilfsbedürftige ältere Menschen und Sterbende".
Nach dem feierlichen Gottesdienst erfreute der Markgrafen- Spielmannszug mit einem Standkonzert die Kirchenbesucher. Am Nachmittag erfreuten die Kindergartenkinder mit einer netten Aufführung ihr Publikum. Und viele weitere Aktiviäten, unter anderem das beliebte Kinderschminken standen auf dem Programm. Auch eine gute Unterhaltung kam nicht zu kurz. red