Der Weißenbrunner Pfarrer Christoph Teille bleibt weiterhin Vorsitzender des Diakonievereins Weißenbrunn-Kirchleus-Gössersdorf und Hummendorf. Dies wurde bei der kürzlichen Mitgliederversammlung im evangelischen Gemeindehaus einstimmig beschlossen.

Pfarrer Teille konnte von einem positiven Jahr mit den Modernisierungsarbeiten der Pflegestation an der Kronacher Straße berichten.

Im kommenden Jahr wird man das 20-jährige Bestehen der Diakoniestation gebührend feiern.

Pflegedienstleiterin Ute Kleylein gab bekannt, dass man derzeit 75 zu Betreuende hat. Insgesamt habe man zwölf Schwestern und vier Kolleginnen für die Hauswirtschaft. ww