Ein 58-Jähriger aus Bad Rodach hatte am Montagnachmittag offenbar einen Schutzengel, als er auf der Ortsverbindungsstraße von Niederndorf in Richtung Gauerstadt mit seinem Peugeot verunglückte. Wie die Polizeiinspektion Coburg berichtet, kam der Mann mit seinem Fahrzeug von der Straße ab. Das Auto prallte gegen einen Betonpfeiler und wurde so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. Der Sachschaden liegt bei 15 000 Euro. Der 58-Jährige verletzte sich bei dem Aufprall nicht. red